Kategorie: Fashion

„Hilfe, wie kalkuliere ich richtig?“ – Kalkulationsleitfaden (nicht nur) für Produktmanager

Workshop in Kooperation mit dem Modeverband GermanFashion am 28. April 2016 in Düsseldorf. In vie­len Unternehmen der Mode-Branche wer­den wirt­schaft­li­che Probleme durch ei­ne un­kla­re und un­ge­naue Kalkulation ver­ur­sacht. Nicht sel­ten führt ei­ne zu un­dif­fe­ren­zier­te Kalkulation zu fal­schen Entscheidungen. Produktmanager, Beschaffer

Veröffentlicht in Fashion, Kalkulation, Veranstaltungen Getagged mit: , , , ,

Marken – Eine Frage des Vertrauens?

PwC-Studie: Marken sor­gen für Vertrauen Marken und Markenprodukte ha­ben nach wie vor ei­nen enorm ho­hen Stellenwert bei Verbrauchern, ins­be­son­de­re bei jün­ge­ren Zielgruppen. Vor al­lem die Qualität ent­schei­det dar­über, ob ein Kunde sich für ei­nen Markenartikel ent­schei­det – wie 66 Prozent

Veröffentlicht in Fashion Getagged mit: ,

Seminar: Basiswissen Betriebswirtschaft

Basiswissen Betriebswirtschaft Jede Abteilung Ihres Unternehmens soll „wirt­schaft­lich ar­bei­ten“ und muss sich des­halb mit be­triebs­wirt­schaft­li­chen Fragestellungen be­fas­sen. Faktisch be­deu­tet es ei­nen ent­schei­den­den Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen, wenn auf al­len Ebenen und in al­len Bereichen un­ter­neh­me­risch ge­dacht, ge­plant und ge­han­delt wird.

Veröffentlicht in Controlling, Fashion, Veranstaltungen Getagged mit: , ,

Fashion 2025 – Studie der KPMG

Fashion 2025

Studie “Fashion 2025” zur Zukunft des Fashion-Markts in Deutschland „The store is the key.“ „Fashion-Vertrieb zwi­schen Online-Offline-Vernetzung und Vertikalisierungsdruck.“ – so lau­tet das Fazit der Studie “Fashion 2025” von KPMG in Zusammenarbeit mit dem IFH Köln und dem BTE. Eine

Veröffentlicht in Fashion, Unternehmer Getagged mit: ,

Personaleinsatzplanung in Logistik und Einzelhandel

Personaleinsatzplanung-PEP

Erfahrungsgemäß er­ge­ben sich durch ei­ne vor­aus­schau­en­de PEP (Personaleinsatzplanung) er­heb­li­che Effizienzgewinne in per­so­nal­in­ten­si­ven Unternehmensbereichen. Der Abgleich des Personalbedarfs mit den Arbeitszeitmodellen und Schichtplänen führt oft zu Überraschungen.

Veröffentlicht in Controlling, Fashion Getagged mit: , , ,

Webanalyse und Webcontrolling

Aus ein­fa­chen Besucherzählern ent­wi­ckel­ten sich in den letz­ten Jahren um­fang­rei­che Webanalyse-Lösungen. Der Marketer ent­wi­ckelt sich im­mer mehr zum Analysten und muss aus den vor­han­de­nen Informationen die rich­ti­gen Schlussfolgerungen zie­hen. Ziel ist die Effizienzsteigerung und das ge­ziel­te Eingehen auf das in­di­vi­du­el­le

Veröffentlicht in Controlling, Fashion

Digitaler Wandel am Arbeitsplatz – D21-Digital-Index 2015

D21-Digital-Index 2015

Digitalisierung hält Einzug in die Arbeitswelt  Die Digitalisierung hält Einzug in al­le Bereiche der Arbeitswelt. Bekannte Effekte sind: Vernetzung, Robotik oder Automatisierung.  In der Produktion wird das  Schlagwort “Industrie 4.0” dis­ku­tiert. Aber auch das Dienstleistungsgewerbe (z.B. Banken, Versicherungen) und die

Veröffentlicht in Fashion, Unternehmer Getagged mit: ,

Gut zu wissen: Was kostet mich die Anwesenheit meiner Mitarbeiter tatsächlich?

Was kos­tet ei­ne Anwesenheitsstunde mei­ner Mitarbeiter? Händler möch­ten bei­spiels­wei­se wis­sen, was sie ei­ne Stunde Öffnungszeit ih­res Geschäftes kos­tet. Industriebetriebe fra­gen: “Was kos­tet die Spätschicht am Sonntag?” Die spon­ta­ne Rechnung: Grundgehalt ge­teilt durch ta­rif­li­che Arbeitszeit führt in die Irre. Die Stundensatzkalkulation

Veröffentlicht in Businessplan, Controlling, Fashion, Kalkulation, Unternehmer Getagged mit: , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen