Kategorie: Gründercoaching

Nachfolgend finden Sie die für Existenzgründer besonders zutreffenden Artikel aus meinem Blog:

Planung im Einzelhandel aus betriebswirtschaftlicher Sicht

Planung im (Fashion-) Einzelhandel

Für die Planung aus betriebswirtschaftlicher Sicht sind im Einzelhandel vor allem die folgenden Kennzahlen von Bedeutung: Umsatzentwicklung und -anteile, Preisänderungen, erzielte Kalkulation, Terminierung der Wareneingänge, Lagerumschlag und Abverkaufsquoten und dies jeweils getrennt nach (Haupt-) Warengruppen und Lieferanten. Die nachfolgenden Erläuterungen

Ohne Businessplan: Schnelles AUS bei Existenzgründungen

Falsche oder sogar fehlende Planung ist der häufigste Grund des Scheiterns bei Existenzgründungen. Rund 70% der Gründer unterschätzen ihren Finanzbedarf im Gründungsjahr. Gründer müssen flexibel auf die Anforderungen des Marktes und auf die Wünsche ihrer Kunden reagieren. Ein zu starres

Getagged mit: , ,

Wie ticken Startup-Gründer?

Ist der Startup-Gründer ein ganz neuer Unternehmertypus, der neue wirtschaftspolitische Weichenstellungen verlangt? Ist der Antrieb für die Unternehmensgründung die visionäre unternehmerische Idee, oder spielt der lukrative Exit die entscheidende Rolle? Lukrativer Exit oder unternehmerische Vision? Startup-Unternehmen sind geprägt von einer

DIHK Gründerreport 2016

Der DIHK Gründerreport 2016 basiert auf den Kontakten der IHK-Existenzgründungsberater mit angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern und erfasst so einen Großteil des Gründungsgeschehens in Deutschland. Das Gründungsinteresse in Deutschland ist auf einen neuen Tiefpunkt gesunken: Die 79 Industrie- und Handelskammern führten

Getagged mit: , ,

Unternehmensnachfolge: Immer öfter Fehlanzeige! – DIHK-Nachfolgereport 2015

Bei der Betriebsübergabe im Zuge einer Unternehmensnachfolge  sind die wichtigsten Probleme: der Demografische Faktor, Qualifikationsmängel, Finanzierungsprobleme und steuerliche Belastungen. Die Suche nach dem geeigneten Nachfolger werde immer mehr zur “Suche nach der Nadel im Heuhaufen”. Der Generationswechsel in deutschen Betrieben

Getagged mit: , ,

Gründerinnen-Studie 2015

Deutschlands Gründerinnen zwischen Digitalisierung, Sharing Economy und Wertewandel Viele Startups machen sich die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft zu Nutze. Digitale Technologien verändern das Verhalten von Unternehmen und Konsumenten. Sie ermöglichen gleichzeitig in  allen Branchen neue Dienstleistungen und Produkte. Neue

Getagged mit: , , ,

Fragen, die Sie sich vor Ihrer Existenzgründung stellen sollten

Vor Ihrer Existenzgründung – also bevor Sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, müssen eine Menge Fragen beantwortet werden. Bei vielen Gründern zeigt sich, dass die Relevanz der unterschiedlichen Fragen falsch eingeschätzt wird. In der folgenden Zusammenstellung finden Sie die

Gut zu wissen: Was kostet mich die Anwesenheit meiner Mitarbeiter tatsächlich?

Was kostet eine Anwesenheitsstunde meiner Mitarbeiter? Händler möchten beispielsweise wissen, was sie eine Stunde Öffnungszeit ihres Geschäftes kostet. Industriebetriebe fragen: “Was kostet die Spätschicht am Sonntag?” Die spontane Rechnung: Grundgehalt geteilt durch tarifliche Arbeitszeit führt in die Irre. Die Stundensatzkalkulation

Getagged mit: , ,
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite (auch durch Scrollen oder Klicken des Menüs) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen