Schlagwort: Selbstständige

Deutsche Kommunen 2010 – 2013: Steuerschraube massiv angezogen

60 % aller deut­schen Gemein­den haben nach einer aktu­el­len Stu­die  der Ernst & Young GmbH Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft im Zeit­raum 2010 – 2013  ihre Hebe­sät­ze für die Grund­steu­er ange­ho­ben. 43 % haben im glei­chen Zeit­raum  ihren Gewer­be­steu­er­he­be­satz ange­ho­ben. Nur 1 % der

Getagged mit: , ,

Gründungsmonitor 2014 der KfW-Bank veröffentlicht

Die KfW Ban­ken­grup­pe ver­öf­fent­lich­te ihren “Grün­dungs­mo­ni­tor 2014″. Wich­ti­ge The­men sind u.a. die Schwie­rig­kei­ten der Grün­der in ihrem Grün­dungs­pro­zess sowie die Ein­kom­mens­si­tua­ti­on der Grün­der. In einer Pres­se­kon­fe­renz stell­te der Chef­volks­wirt der KfW Ban­ken­grup­pe, Dr. Jörg Zeu­ner, die Hin­ter­grün­de zu aktu­el­len Trends

Getagged mit: ,

Was will denn der #Controller auf dem #SocialMedia #Barcamp?

Stimmt. Vie­le Kol­le­gen habe ich nicht getrof­fen… Eigent­lich ja nicht der rich­ti­ge Ver­an­stal­tungs­ort für einen Con­trol­ler? Aber nur auf den ers­ten Blick! Am ver­gan­ge­nen Mon­tag fand in Kre­feld das ers­te Bar­camp  (Eine “Unkon­fe­renz” nen­nen es die Ver­an­stal­ter) mit dem Schwer­punkt

Getagged mit: , ,

Arbeitszimmer: ganz oder gar nicht?

Antei­li­ge Anrech­nung eines Arbeits­zim­mers bald mög­lich? Wie das Steu­er­por­tal steuernsparen.de mel­det, besteht Hoff­nung, dass die bis­he­ri­ge steu­er­schäd­li­che pri­va­te Mit­be­nut­zung eines häus­li­chen Arbeits­zim­mers dem­nächst auf­ge­ho­ben wer­den könn­te. Dann könn­ten Sie auch pri­vat und beruf­lich gemischt genutz­te Räu­me antei­lig als Arbeit­zim­mer mit

Getagged mit: , ,

Welchen Stundensatz kann ich als Dienstleister berechnen?

Stel­len Sie sich die­se Fra­ge? Soll­ten Sie auch! Denn die Ant­wort ist wesent­lich dafür, ob sie mit Ihrem Unter­neh­men bzw. Ihrer Selb­stän­dig­keit die lau­fen­den Kos­ten und ihren Lebens­un­ter­halt erwirt­schaf­ten kön­nen – ob sich die Selb­stän­dig­keit also für sie lohnt. Wie

Getagged mit: , , ,

Welche Steuern zahlen Existenzgründer und Selbständige?

Schon bei der Grün­dung des Unter­neh­mens spie­len steu­er­li­che Über­le­gun­gen eine Rol­le und soll­ten bei­spiels­wei­se in die Ent­schei­dung zur Rechts­form­wa­hl ein­flie­ßen. Fra­ge­bo­gen zur steu­er­li­chen Erfas­sung Bei der Anmel­dung eines Gewer­bes  erhal­ten Sie als Jung­un­ter­neh­mer den “Fra­ge­bo­gen zur steu­er­li­chen Erfas­sung”. In die­sem

Getagged mit: , , , , ,

Koalitionsvertrag 2013: Verbesserungen für Selbstständige und Gründer

Die Koali­ti­ons­part­ner ver­spre­chen im “Koali­ti­ons­ver­trag” deut­li­che Ver­bes­se­run­gen für Exis­tenz­grün­der und Selbst­stän­di­ge, vor allem im Bereich der Grün­dungs­för­de­rung. Bereits unter Punkt 1 des Ver­tra­ges mit dem Titel „Wachs­tum, Inno­va­ti­on und Wohl­stand“  neh­men die Koali­ti­ons­par­tei­en Stel­lung zum The­ma Exis­tenz­grün­dung: „Unser Land braucht

Getagged mit: ,

Crashkurs Effiziente Büroorganisation mit WISO Mein Büro in Düsseldorf, Dortmund und Köln

Erfah­ren Sie an einem Tag, wie Sie Ihre betrieb­li­chen Abläu­fe deut­lich effi­zi­en­ter orga­ni­sie­ren und die für Ihr Unter­neh­men wich­ti­gen Funk­tio­nen von “WISO Mein Büro” opti­mal nut­zen. Sie erfah­ren auf ein­fach nach­voll­zieh­ba­re Wei­se und anhand von Pra­xis­bei­spie­len, wie Sie die Mög­lich­kei­ten,

Getagged mit: , , ,
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite (auch durch Scrollen oder Klicken des Menüs) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen