Schlagwort: Buchhaltung

BdSt: Baustelle Steuervereinfachung

Der Bund der Steu­er­zah­ler Deutsch­land e.V. (BdSt) legt die Bro­schü­re “Vor­schlä­ge zur Ver­ein­fa­chung des Steu­er­rechts” in aktua­li­sier­ter Fas­sung („Bau­kas­ten für die 18. Legis­la­tur­pe­ri­ode”) vor – ergänzt um ein Erfolgs­ka­pi­tel. Wer erin­nert sich nicht an die Vor­schlä­ge zur “Steu­er­erklä­rung auf einem

Getagged mit: , , , ,

Buchhaltung für Selbständige und Existenzgründer

Vie­le Grün­der und Selb­stän­di­ge schie­ben das The­ma Buch­hal­tung ger­ne vor sich her. Mit Buch­hal­tung beschäf­tigt man sich ja am liebs­ten gar nicht. Man hat sich ja auch nicht selb­stän­dig gemacht, damit man sei­ne eige­ne Buch­hal­tung machen kann… Mar­co Mül­ler von

Getagged mit: , ,

Arbeitszimmer: ganz oder gar nicht?

Antei­li­ge Anrech­nung eines Arbeits­zim­mers bald mög­lich? Wie das Steu­er­por­tal steuernsparen.de mel­det, besteht Hoff­nung, dass die bis­he­ri­ge steu­er­schäd­li­che pri­va­te Mit­be­nut­zung eines häus­li­chen Arbeits­zim­mers dem­nächst auf­ge­ho­ben wer­den könn­te. Dann könn­ten Sie auch pri­vat und beruf­lich gemischt genutz­te Räu­me antei­lig als Arbeit­zim­mer mit

Getagged mit: , ,

Tipps für erfolgreiches Mahnen

Eine erfolg­rei­che Mah­nung ist eine Mah­nung, die Ihnen zu Ihrem Geld ver­hilft, oder? Der Schlüs­sel zu einer funk­tio­nie­ren­den Mahn­stra­te­gie ist ein gut for­mu­lier­ter Mahn­brief. Ein gutes Lay­out und eine kun­den­ori­en­tier­te Spra­che sind die Schlüs­sel zum Erfolg. 7  Tipps für Ihre

Getagged mit: , ,

Wie gut kennen Sie die deutschen Mehrwertsteuersätze?

Vol­le oder ermä­ßig­te Mehr­wert­steu­er? Wie gut ken­nen Sie sich aus? In Deutsch­land ist das mitt­ler­wei­le ein Dschun­gel. Aktu­ell war die ermä­ßig­te Steu­er auf Taxi­fahr­ten vor Gericht. Aus die­sem Anlass hat die FAZ eine  Foto­stre­cke mit Erläu­te­run­gen zusam­men­ge­stellt: “Von Maul­eseln und

Getagged mit: , ,

Welche Steuern zahlen Existenzgründer und Selbständige?

Schon bei der Grün­dung des Unter­neh­mens spie­len steu­er­li­che Über­le­gun­gen eine Rol­le und soll­ten bei­spiels­wei­se in die Ent­schei­dung zur Rechts­form­wa­hl ein­flie­ßen. Fra­ge­bo­gen zur steu­er­li­chen Erfas­sung Bei der Anmel­dung eines Gewer­bes  erhal­ten Sie als Jung­un­ter­neh­mer den “Fra­ge­bo­gen zur steu­er­li­chen Erfas­sung”. In die­sem

Getagged mit: , , , , ,

Crashkurs “Rechnungen, Buchführung und Steuern” – Buchhaltungskurs für Selbstständige

Sie haben einen Steu­er­be­ra­ter, ver­ste­hen aber nicht was der eigent­lich macht? Sie wol­len einen Teil Ihrer Buch­hal­tung selbst erle­di­gen, um Kos­ten zu spa­ren und Über­blick über Ihre Zah­len zu gewin­nen? Ver­schwin­den Ihre Bele­ge immer noch im “Schuh­kar­ton”? Dann soll­ten Sie

Getagged mit: , , , , ,

Buchhaltung und Tip-Top-Büroorganisation für Nicht-Kaufleute mit WISO Mein Büro

Kon­zi­piert für Unter­neh­mer – nicht für Buch­hal­ter WISO Mein Büro – die kauf­män­ni­sche Lösung für Nicht­kauf­leu­te erle­digt die Büro­or­ga­ni­sa­ti­on und Buch­hal­tung. Dadurch ist es leicht, sei­ne Ein­nah­men und Aus­ga­ben im Auge zu behal­ten. Das inte­grier­te Online-Ban­king gibt dem Nut­zer die

Getagged mit: , , , , ,
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite (auch durch Scrollen oder Klicken des Menüs) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen