„Hilfe, wie kalkuliere ich richtig?“ – Kalkulationsleitfaden (nicht nur) für Produktmanager" />

Hilfe, wie kalkuliere ich richtig?“ – Kalkulationsleitfaden (nicht nur) für Produktmanager

zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2016 von Winfried Eitel
Kalkulationsleitfaden (nicht nur) für Produktmanager

Work­shop in Koope­ra­ti­on mit dem Mode­ver­band Ger­man­Fa­shion am 28. April 2016 in Düs­sel­dorf.

In vie­len Unter­neh­men der Mode-Bran­che wer­den wirt­schaft­li­che Pro­ble­me durch eine unkla­re und unge­naue Kal­ku­la­ti­on ver­ur­sacht. Nicht sel­ten führt eine zu undif­fe­ren­zier­te Kal­ku­la­ti­on zu fal­schen Ent­schei­dun­gen.
Pro­dukt­ma­na­ger, Beschaf­fer und Con­trol­ler sind gemein­sam dafür ver­ant­wort­lich, dass ver­läss­li­che Kos­ten­in­for­ma­tio­nen zum Ent­schei­dungs­zeit­punkt ver­füg­bar sind.

Die Kal­ku­la­ti­on ist – rich­tig ein­ge­setzt – das idea­le Instru­ment für den Pro­dukt­ma­na­ger, um Sor­ti­ments­ent­schei­dun­gen und attrak­ti­ve Preis­stel­lun­gen zu gewähr­leis­ten.

Wie gelingt es Pro­dukt­ma­na­gern und Beschaf­fern die Mate­ria­li­en und Dienst­leis­tun­gen so zu kom­bi­nie­ren, dass mit dem Pro­dukt letzt­lich die „rich­ti­ge“ Preis­la­ge besetzt wer­den kann?

In die­sem Semi­nar wer­den Ihnen pra­xis­er­prob­te Mög­lich­kei­ten vor­ge­stellt. Der Kol­lek­ti­ons­rah­men­plan in Ver­bin­dung mit einem Pro­dukt-Bau­kas­ten sind hier­für die idea­len Instru­men­te.

In die­sem Work­shop legen wir den Fokus auf den „tech­ni­schen“ Teil der Kal­ku­la­ti­on, also auf die Ermitt­lung der rich­ti­gen Kos­ten für Mate­ria­li­en und Dienst­leis­tun­gen.

Aus­ge­hend vom Kol­lek­ti­ons­rah­men­plan geht es um die ver­ur­sa­chungs­ge­rech­te Kos­ten­zu­ord­nung, damit die fest­ge­leg­ten Tar­get­kos­ten erreicht wer­den. Wich­ti­ges Instru­ment ist hier­bei der Pro­dukt­bau­kas­ten, der neben einer Ver­kür­zung der Ent­wick­lungs­zei­ten auch eine schnel­le­re und zuver­läs­si­ge­re Kal­ku­la­ti­on ermög­licht.

Außer­dem erfah­ren Sie, wie die (oft ver­nach­läs­sig­te) Nach­kal­ku­la­ti­on Ihnen hel­fen kann, eine selbst­ler­nen­de Sys­te­ma­tik in Ihrem Unter­neh­men auf­zu­bau­en.

Die­ser Work­shop ist Teil der betriebswirtschaftlichen/technischen Semi­nar­rei­he im Jahr 2016.

Unse­re Refe­ren­ten, Herr Win­fried Eitel und Herr Tho­mas Ball­weg, ken­nen die­se Pro­ble­me aus ihrer eige­nen lang­jäh­ri­gen Erfah­rung in der Beklei­dungs­bran­che. In die­sem Semi­nar wer­den Lösungs­an­sät­ze vor­ge­stellt, die in einer „kon­zer­tier­ten Akti­on“ von Beschaf­fer und Con­trol­ler zu einer Bes­se­rung in den Unter­neh­men füh­ren kön­nen.

Semi­nar von Ger­man­Fa­shion e.V. am 28.04.2016 in Düs­sel­dorf .

 

Seminarreihe 2016

Down­load (PDF, 26KB)

Winfried Eitel

Betriebswirtschaftliche Beratung und Dienstleistung bei amortisat' e.K.
Getagged mit: , , , ,

Kommentar verfassen

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite (auch durch Scrollen oder Klicken des Menüs) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen