& figures 2015" />

Online- und Mobile-Potenziale für Mode und Schuhe – facts & figures 2015

publiziert am 01. Mai 2015 von Winfried Eitel

Online-PotentialeMit ihrer aktu­el­len Markt-Media-Stu­die aus dem 1. Quar­tal 2015 zeigt die Arbeits­ge­mein­schaft Online For­schung e.V. (AGOF) die Ziel­grup­pen­po­ten­zia­le für „Mode und Schu­he“ auf. Unter­sucht wer­den das Pro­dukt­in­ter­es­se, die Online-Infor­ma­ti­ons­su­che, das Kauf­ver­hal­ten sowie Daten zu Kauf­pla­nung und letz­tem Kauf. Die digi­ta­le Prä­senz und werb­li­chen Akti­vi­tä­ten sind für Mode­un­ter­neh­men sehr viel­ver­spre­chend, weil sie im Inter­net auch neue Ziel­grup­pen erschlie­ßen kön­nen. Dabei ver­wi­schen die Gren­zen zwi­schen Online und Mobi­le zuneh­mend.  Dies erfor­dert Anpas­sun­gen der Online-Stra­te­gie. Unter­neh­men der Mode­bran­che tref­fen im Inter­net auf 37,5 Mio. bzw. mobil auf 24,7 Mio. Online-Kun­den­po­ten­zia­le. Letz­te­re sind seit der letz­ten Ver­öf­fent­li­chung um 5 Mio. gewach­sen. 87% der Inter­net­nut­zer haben inner­halb des letz­ten Vier­tel­jah­res Mode­ar­ti­kel gekauft. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Kun­den­po­ten­zia­le der Mode­bran­che, deren Nut­zer­struk­tu­ren und Online-Nut­zung sowie deren Wer­be­spen­dings fin­den Sie in den AGOF facts & figu­res “Mode & Schu­he”.

AGOF facts & figures “Mode & Schuhe”

Down­load (PDF, 2.12MB)

 

facts & figu­res 2014

Winfried Eitel

Betriebswirtschaftliche Beratung und Dienstleistung bei amortisat' e.K.
Getagged mit: , ,

Kommentar verfassen

Top
%d Bloggern gefällt das: