Online- und Mobile-Potenziale für Mode und Schuhe – facts & figures 2015

publiziert am 01. Mai 2015 von Winfried Eitel

Online-PotentialeMit ihrer aktuellen Markt-Media-Studie aus dem 1. Quartal 2015 zeigt die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (AGOF) die Zielgruppenpotenziale für „Mode und Schuhe“ auf. Untersucht werden das Produktinteresse, die Online-Informationssuche, das Kaufverhalten sowie Daten zu Kaufplanung und letztem Kauf. Die digitale Präsenz und werblichen Aktivitäten sind für Modeunternehmen sehr vielversprechend, weil sie im Internet auch neue Zielgruppen erschließen können. Dabei verwischen die Grenzen zwischen Online und Mobile zunehmend.  Dies erfordert Anpassungen der Online-Strategie. Unternehmen der Modebranche treffen im Internet auf 37,5 Mio. bzw. mobil auf 24,7 Mio. Online-Kundenpotenziale. Letztere sind seit der letzten Veröffentlichung um 5 Mio. gewachsen. 87% der Internetnutzer haben innerhalb des letzten Vierteljahres Modeartikel gekauft. Weitere Informationen über die Kundenpotenziale der Modebranche, deren Nutzerstrukturen und Online-Nutzung sowie deren Werbespendings finden Sie in den AGOF facts & figures “Mode & Schuhe”.

AGOF facts & figures “Mode & Schuhe”

Download (PDF, 2.12MB)

 

facts & figures 2014

Winfried Eitel

Betriebswirtschaftliche Beratung und Dienstleistung bei amortisat' e.K.
Veröffentlicht in Fashion Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen