Kategorie: Fashion

7 Gründe, warum Unternehmen kein Controlling brauchen

Stu­di­en zei­gen, dass Unter­neh­men mit einem pas­sen­den Con­trol­ling mit­­­tel- und lang­fris­tig bes­ser abschnei­den, als Unter­neh­men ohne die­se Instru­men­ta­ri­en. War­um funk­tio­niert Con­trol­ling den­noch viel­fach nicht? Mein Unter­neh­men funk­tio­niert auch ohne Con­trol­ling! Solan­ge kei­ne Insol­venz erfolgt, ist das viel­leicht rich­tig. Aber es

Getagged mit: , ,

Die 7 W-Fragen im Projektmanagement

Pro­jekt­ma­nage­ment-Grund­la­gen „Wenn alles gut läuft, musst Du etwas über­se­hen haben.“ Das ist Murphy´s Law im Pro­jekt. Mit einem funk­tio­nie­ren­den Pro­jekt­ma­nage­ment las­sen sich vie­le typi­sche Feh­ler und Über­ra­schun­gen im Vor­feld ver­mei­den. Ler­nen Sie den 30-Min­u­­ten-Pro­­jek­t­­plan ken­nen und nut­zen Sie die Excel-Vor­­la­ge

Getagged mit: , ,

Fixkosten managen – 4 Schritte zum Erfolg

Ein effi­zi­en­tes Kos­ten­ma­nage­ment leis­tet einen wesent­li­chen Bei­trag zu Ihrem Unter­neh­mens­er­folg. Aber nur, wer sich regel­mä­ßig mit sei­nen Kos­ten beschäf­tigt, hat eine Chan­ce, sie zu beein­flus­sen. Bei einem stän­dig stei­gen­den Anteil der Fix­kos­ten an den Gesamt­kos­ten steigt auch die Bedeu­tung des

Getagged mit: , ,

ABC-Analysen und ABC-XYZ-Analysen

Eine wich­ti­ge und bekann­te Emp­feh­lung im Rah­men des Working-Capi­­tal-Mana­ge­­ments ist die Sor­ti­ments­ana­ly­se mit­tels der ABC-Ana­­ly­­se. Einer­seits sol­len die Lager­be­stän­de und damit Kapi­tal­bin­dung redu­ziert wer­den, ande­rer­seits soll auch der Ein­kaufs­auf­wand redu­ziert wer­den. Wäh­rend man mit der ABC-Ana­­ly­­se betriebs­wirt­schaft­li­che Sach­ver­hal­te nach Ihrer

Getagged mit: , ,

Controlling – Freund oder Feind der Beschaffung?

BalancedScorecard

Von der Sai­son­pla­nung zum Beschaf­fungs­con­trol­ling „In der Beklei­­dungs-Bran­che kennt das Con­trol­ling die Mate­ri­al­ver­bräu­che beim Kopier­pa­pier bes­ser als beim Ober­stoff“ – die­ser Stoß­seuf­zer eines Insi­ders zeigt, dass offen­bar die klas­si­schen Con­­trol­­ling-Tools im Beschaf­fungs­be­reich nur sehr ein­ge­schränkt funk­tio­nie­ren. Und das, obwohl der

Getagged mit: , , , ,

Marken – Eine Frage des Vertrauens?

PwC-Stu­die: Mar­ken sor­gen für Ver­trau­en Mar­ken und Mar­ken­pro­duk­te haben nach wie vor einen enorm hohen Stel­len­wert bei Ver­brau­chern, ins­be­son­de­re bei jün­ge­ren Ziel­grup­pen. Vor allem die Qua­li­tät ent­schei­det dar­über, ob ein Kun­de sich für einen Mar­ken­ar­ti­kel ent­schei­det – wie 66 Pro­zent

Getagged mit: ,

Fashion 2025 – Studie der KPMG

Fashion 2025

Stu­die “Fashion 2025” zur Zukunft des Fashion-Markts in Deutsch­land „The store is the key.“ „Fashion-Ver­­­trieb zwi­schen Online-Off­­li­ne-Ver­­­ne­t­zung und Ver­ti­ka­li­sie­rungs­druck.“ – so lau­tet das Fazit der Stu­die “Fashion 2025” von KPMG in Zusam­men­ar­beit mit dem IFH Köln und dem BTE. Eine

Getagged mit: ,

Personaleinsatzplanung in Logistik und Einzelhandel

Personaleinsatzplanung-PEP

Erfah­rungs­ge­mäß erge­ben sich durch eine vor­aus­schau­en­de PEP (Per­so­nal­ein­satz­pla­nung) erheb­li­che Effi­zi­enz­ge­win­ne in per­so­nal­in­ten­si­ven Unter­neh­mens­be­rei­chen. Der Abgleich des Per­so­nal­be­darfs mit den Arbeits­zeit­mo­del­len und Schicht­plä­nen führt oft zu Über­ra­schun­gen.

Getagged mit: , , ,
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen