Gründercoaching Deutschland der KfW

KfW-Bank unterstützt Gründer-Coaching

Folgende Hilfen wer­den nach der Gründung oft be­nö­tigt:

  • Die op­ti­ma­le Umsetzung der Geschäftsidee und des Businessplans wird ge­coacht.
  • Einfache Controlling-Bausteine und Kennzahlen er­ar­bei­ten, die dem Gründer mit Aufnahme des Geschäftsbetriebes früh­zei­ti­ge Informationen über Fehlentwicklungen lie­fern.
  • Unterstützung bei wei­te­ren Verhandlungen mit Kunden, Lieferanten und Banken.

und vie­le wei­te­re.

Optimieren Sie Ihre Wett­bewerbs­fähigkeit gleich zu Beginn: Nutzen Sie die Kom­petenz ei­nes Gründercoachs, um be­triebs­wirt­schaft­li­che, fi­nan­zi­el­le und organi­sato­rische Fragen zu be­ant­wor­ten und Lösungs­strate­gien zu er­ar­bei­ten. Beispielsweise

  • wenn Sie das Unternehmenskonzept oder Ihren Businessplan op­ti­mie­ren wol­len
  • wenn Sie sich auf Finanzierungs- oder Genehmigungsgespräche bei Banken oder Behörden vor­be­rei­ten

Darum gibt es als Förderprogramm für Unternehmer in den ers­ten fünf Jahren ih­rer Geschäftstätigkeit das Gründercoaching Deutschland, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds den Start in die er­folg­rei­che Selbstständigkeit un­ter­stützt.

Voraussetzungen für das Gründercoaching Deutschland:

Sie ha­ben Ihre selbst­stän­di­ge Tätigkeit be­reits auf­genom­men und die Gründung oder Übernahme liegt zum Zeit­punkt Ihrer Antrag­stellung nicht län­ger als 5 Jahre zu­rück. Ihr Firmensitz und Geschäftsbetrieb ist in Deutschland und Ihre Existenzgründung ist auf ei­ne Vollexistenz aus­ge­rich­tet.

Umfang der Förderung

Die Höhe des Zuschusses rich­tet sich nach Ihrem Status bei der  Gründung. Wenn Sie aus der Arbeitslosigkeit grün­den, er­hal­ten Sie in den ers­ten zwei Jahren nach der Gründung ei­ne Förderung in Höhe von 90% der Beratungskosten.
Gründer, die zum Zeitpunkt der Gründung kein Arbeitslosengeld be­zo­gen ha­ben, er­hal­ten in den ers­ten fünf Jahren nach der Gründung 50% der Beratungskosten er­stat­tet.

Nicht förderungsfähig im Gründercoaching Deutschland

  • Beratung in der Vorgründungsphase (sie­he hier)
  • über­wie­gend Rechts-, Versicherungs- und Steuerfragen,
  • die Erstellung von Verträgen und Jahresabschlüssen,
  • Buchführungsarbeiten,
  • Gestaltung von Werbematerialien und Internetseiten oder
  • Erarbeitung von EDV-Software und Durchführung von EDV-Schulungen.

Ablauf der Beratungsförderung

  1. Sie stel­len on­line ei­nen Antrag für das Gruendercoaching Deutschland. Dabei bin ich Ihnen sehr ger­ne be­hilf­lich.
  2. Mit dem aus­ge­druck­ten Antragsformular kom­men Sie zu ei­nem Regionalpartner (bei­spiels­wei­se die HWK oder die IHK) und stel­len dort den Antrag.
  3. Die KFW Bank ent­schei­det über den Antrag und schickt Ihnen ei­ne Zusage.
  4. Jetzt kön­nen wir ei­nen Beratungsvertrag ab­schlie­ßen und mit dem Gründercoaching der KfW Bank be­gin­nen.
  5. Nach Abschluss der Beratung zah­len Sie Ihren Eigenanteil an uns.
  6. Den Rest er­le­di­gen wir für Sie!

Gewusst wie – von Anfang an!

Dipl.-Betriebswirt Winfried Eitel ist als Gründercoach und Gründungsberater bei der KfW-Bank zu­ge­las­sen. Das bie­tet Ihnen den Vorteil, dass Ihr Gründercoaching bis zu 50 % staat­lich ge­för­dert wer­den kann.

Weitere Informationen fin­den Sie hier auf der Seite der KfW oder ru­fen Sie mich ein­fach an un­ter (02156) 979.344. Das Erstgespräch ist im­mer kos­ten­frei für Sie.

Gründerberatung für Willich, Viersen, Krefeld, Rheinkreis Neuss, Mönchengladbach und Düsseldorf

Da mir bei der Beratung der per­sön­li­chen Kontakt zu den Gründern sehr wich­tig ist, ha­be ich mei­nen Einzugsbereich auf die Städte Willich, Viersen, Krefeld, Mönchengladbach und Düsseldorf so­wie den Rheinkreis Neuss kon­zen­triert.

Rufen Sie mich un­ver­bind­lich an un­ter (02156) 979.344 oder schrei­ben Sie mir ei­ne kur­ze E-Mail. Ich ru­fe Sie ger­ne zu­rück. Ein Erstgepräch ist für Sie im­mer kos­ten­frei.

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen