Nutzen der Förderung

Die fol­gen­den posi­ti­ven Effek­te kön­nen sich für Sie durch den Ein­satz staat­li­cher För­der­mit­tel erge­ben:

  • Redu­zie­rung Ihrer Zins­be­las­tung um durch­schnitt­lich 2 %. Bei einem Dar­le­hen über 100.000 € kön­nen Sie also 2.000 € im ers­ten Jahr spa­ren.

Nutzen der Fördermittel

  • Ihre Haus­bank erhält durch die geför­der­ten Kre­dit­pro­gram­me eine zusätz­li­che Haf­tungs­frei­stel­lung. Ihre vor­han­de­nen Sicher­hei­ten kön­nen für ande­re Dar­le­hen genutzt wer­den bzw. Sie hal­ten Ihr “Pul­ver tro­cken”.
  • Wenn kei­ne bank­üb­li­chen Sicher­hei­ten ver­füg­bar sind, kön­nen zusätz­li­che Aus­fall­bürg­schaf­ten bean­tragt wer­den.
  • Bis zu 70 % des Brut­to­ent­gel­tes kann die Betei­li­gung an den Lohn­kos­ten Ihrer Arbeit­neh­mer betra­gen.
  • Die Kos­ten einer Unter­neh­mens­be­ra­tung wer­den teil­wei­se bis zu 100 % über­nom­men.
Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite (auch durch Scrollen oder Klicken des Menüs) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen