Workshop: Budgetabweichungen entgegenwirken

zuletzt aktualisiert am 30. November 2016 von Winfried Eitel

Budgetabweichungen entgegenwirken Unerwartete  Entwicklungen wie der Wegfall von Märkten, Insolvenz von Lieferanten, Veränderungen der Personalperformance, usw., sind mit dem üblichen Vorgehen des Controllings über Planen, Abweichungsanalysen und Gegensteuern nicht zu bewältigen.

Drohende Sondereinflüsse müssen daher rechtzeitig erkannt werden, damit möglichst schnell korrigiert werden kann.

Ursachenforschung ist sicherlich notwendig – dennoch:
In solchen Fällen sind Maßnahmen gefordert, die – wenn auch nur temporär – das Ergebnis retten. Die Herausforderung an die operative Ebene besteht darin, durch kurzfristige Maßnahmen Schadensbegrenzung zu betreiben.

In diesem Workshop zeigen wir auf, durch welche Einflüsse Krisen entstehen können und mit welchen kurzfristigen Maßnahmen Effekte erzielt werden können.

Dieser Workshop ist Teil unserer betriebswirtschaftlich-technischen Seminarreihe  im Jahr 2014.

Unsere Referenten, Winfried Eitel und Thomas Ballweg, kennen diese Fragestellungen aus ihrer eigenen langjährigen Erfahrung  in der Bekleidungsbranche. Unter dem Motto „voneinander lernen“ werden wir auch auf Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis eingehen und gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten.

Düsseldorf: Dienstag, 25.11.2014

München: Donnerstag: 27.11.2014

Bitte folgen Sie zur Anmeldung diesem Link:
http://www.germanfashion.net/germanfashion-akademie/seminare-und-workshops/

Weitere Informationen zum Workshop:

Download (PDF, 46KB)

Winfried Eitel

Betriebswirtschaftliche Beratung und Dienstleistung bei amortisat' e.K.
Veröffentlicht in Controlling, Fashion, Veranstaltungen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen