Schritt zurück nach vorn! – Mehr Ertrag durch weniger Komplexität

zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2016 von Winfried Eitel

Workshop in Kooperation mit dem Modeverband GermanFashion am 31. März 2016 in Düsseldorf.

Klagen Sie auch über die immer komplexer werdenden Prozesse? Neue vertikale Geschäftsmodelle, neue Beschaffungswege und neue Kollektionsstrukturen werden immer unüberschaubarer und belastender. Obwohl wir alle wissen, dass hohe Komplexität der Kostentreiber Nr. 1 in den Unternehmen ist, werden in allen Bereichen Ihres  Unternehmens ständig die Anforderungen erhöht.

Komplexitaet

Haben Sie sich auch schon länger mal vorgenommen, die Komplexität in Ihrem Unternehmen auf ein erträgliches Maß zu reduzieren? Letztlich ist Komplexität ein strategisches Thema und kann nur von der Unternehmensleitung gesteuert werden.

Höchste Zeit, dass etwas passiert! Das Problem: Was in der Theorie so selbstverständlich klingt, wirft in der Umsetzung viele Fragen auf:

  • Sind die neuen, vertikalen Geschäftsmodelle wirklich so ertragreich, wie es zunächst erscheint?
  • Gibt es Abhängigkeiten zwischen Geschäftsmodellen und Beschaffungsstrukturen?
  • Wie viele Materialien und Lieferanten benötige ich für meine Kollektion?
  • Wie umfangreich muss eine erfolgreiche Kollektion sein?
  • Wie vermeidet man den Jo-Jo-Effekt nach Reduzierungsmaßnahmen?

Wir durchleuchten in unserem Workshop die wichtigsten Komplexitätstreiber und ihre direkten und indirekten Auswirkungen auf das Betriebsergebnis. Wir zeigen Ihnen Wege, wie die Komplexität sinnvoll und nachhaltig reduziert werden kann, ohne die Schlagkraft des Unternehmens zu gefährden.

Die Referenten, Herr Winfried Eitel und Herr Thomas Ballweg kennen Probleme und Lösungen zum Thema aus langjähriger Praxiserfahrung in der Bekleidungsbranche.

Seminar von GermanFashion e.V. am 31. März 2016 in Düsseldorf.

Zur Anmeldung  und für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link:
Seminar: Schritt zurück nach vorn – Mehr Ertrag durch weniger Komplexität

Download (PDF, 26KB)

Veröffentlicht in Controlling, Fashion, Kalkulation, Veranstaltungen Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen