Kategorie: Finanzierung

ABC-Analysen und ABC-XYZ-Analysen

Eine wich­ti­ge und be­kann­te Empfehlung im Rahmen des Working-Capital-Managements ist die Sortimentsanalyse mit­tels der ABC-Analyse. Einerseits sol­len die Lagerbestände und da­mit Kapitalbindung re­du­ziert wer­den, an­de­rer­seits soll auch der Einkaufsaufwand re­du­ziert wer­den. Während man mit der ABC-Analyse be­triebs­wirt­schaft­li­che Sachverhalte nach Ihrer

Veröffentlicht in Controlling, Fashion, Finanzierung Getagged mit: , ,

Familienunternehmen in Deutschland – Kennzahlen-Update

Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) hat im Herbst 2015 sei­ne Studienreihe “Die größ­ten Familienunternehmen in Deutschland” fort­ge­setzt. Auftraggeber sind der  Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und die Deutsche Bank. Dazu wur­den Bilanz- und GuV-Daten der Familienunternehmen mit mehr als

Veröffentlicht in Finanzierung, Unternehmer Getagged mit: ,

Gründerreport 2015

Gründerreport 2015 Die IHK Mittlerer Niederrhein legt mit dem “Gründerreport 2015” ei­ne Übersicht der Gründungsaktivitäten ih­res Kammerbezirks im Zeitraum 2013 bis 2014 vor. Die Gründungszahlen zei­gen per Saldo ein nach­las­sen­des Gründungsinteresse, dass auf die gu­te Lage am Arbeitsmarkt zu­rück­ge­führt wird.

Veröffentlicht in Finanzierung, Finanzplanung, Gründercoaching Getagged mit: , , ,

LUG (und Trug) bei der Bestandsanalyse

Bei der Analyse der vor­han­de­nen bzw. der zu steu­ern­den Bestände wer­den in der Praxis ei­ne gan­ze Reihe von Kennzahlen an­ge­wen­det. Aber nicht je­de Kennzahl ist für je­de Situation und Aufgabenstellung gleich gut ge­eig­net. Betrachten Sie die kurz­fris­ti­ge Sortimentssteuerung oder die

Veröffentlicht in Controlling, Fashion, Finanzierung Getagged mit: , ,

Ohne Businessplan: Schnelles AUS bei Existenzgründungen

Falsche oder so­gar feh­len­de Planung ist der häu­figs­te Grund des Scheiterns bei Existenzgründungen. Rund 70% der Gründer un­ter­schät­zen ih­ren Finanzbedarf im Gründungsjahr. Gründer müs­sen fle­xi­bel auf die Anforderungen des Marktes und auf die Wünsche ih­rer Kunden re­agie­ren. Ein zu star­res

Veröffentlicht in Businessplan, Finanzierung, Gründercoaching Getagged mit: , ,

Aufgaben und Ziele der Finanz- und Liquiditätsplanung

Planung be­deu­tet, sich Gedanken über die Zukunft zu ma­chen und dar­aus Handlungen ab­zu­lei­ten. Die Liquiditätsplanung stellt die Fragen: “Wie steht es um die der­zei­ti­ge Liqudität und wie wird sie sich zu­künf­tig ent­wi­ckeln?” Jedes Unternehmen muss die­se Fragen für sich be­ant­wor­ten,

Veröffentlicht in Allgemein, Businessplan, Finanzierung, Unternehmer Getagged mit: ,

Working-Capital-Management in der Bekleidungsindustrie

Workshop in Kooperation mit dem Modeverband GermanFashion am 01. Juli 2014 in Frankfurt. Viele Unternehmen bin­den bis zu ei­nem Viertel mehr Liquidität im Working-Capital als tat­säch­lich er­for­der­lich. Dies schränkt die fi­nan­zi­el­len Gestaltungsmöglichkeiten der Unternehmen un­nö­tig ein und ver­hin­dert Wachstumschancen. Gleichzeitig

Veröffentlicht in Fashion, Finanzierung, Tipps Getagged mit: , ,

Tipps für erfolgreiches Mahnen

Eine er­folg­rei­che Mahnung ist ei­ne Mahnung, die Ihnen zu Ihrem Geld ver­hilft, oder? Der Schlüssel zu ei­ner funk­tio­nie­ren­den Mahnstrategie ist ein gut for­mu­lier­ter Mahnbrief. Ein gu­tes Layout und ei­ne kun­den­ori­en­tier­te Sprache sind die Schlüssel zum Erfolg. 7  Tipps für Ihre

Veröffentlicht in Finanzierung, Tipps, Unternehmer Getagged mit: , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen