Chance für Gründer: Unternehmensnachfolge 2014 — 2018

zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2016 von Winfried Eitel

Unternehmensnachfolge 2014-2018Das Insti­tut für Mit­tel­stands­for­schung, Bonn, beschäf­tigt sich seit den 1990er Jah­ren mit der Zahl der in Deutsch­land anste­hen­den  Über­tra­gun­gen von Fami­li­en­un­ter­neh­men. Aktu­ell schät­zen die Wis­sen­schaft­ler ca. 135.000 Fami­li­en­un­ter­neh­men, bei denen in den Jah­ren 2014 — 2018 die Über­ga­be ansteht.

Von die­sen Unter­neh­mens­nach­fol­gen sind die meis­ten in NRW zu erwar­ten. Kein Wun­der, hat NRW doch auch den größ­ten Unter­neh­mens­be­stand aller Bun­des­län­der.

Über­nah­me­wür­dig sind Unter­neh­men, die dem Nach­fol­ger einen dem Risi­ko ent­spre­chen­de Ertrags­wert ermög­li­chen. Die Stu­die geht von einem Jah­res­er­trag von ca. 54.000 EUR aus. Hier­in ist die Ver­zin­sung des Kapi­tal­ein­sat­zes noch nicht berück­sich­tigt. Die meis­ten Unter­neh­men, die die­sen Min­dest­ge­winn erzie­len, lie­gen in der Umsatz­klas­se von 500.000 EUR — 1 Mio. EUR.

Über­wie­gend erfol­gen die Über­nah­men im Bereich Dienst­leis­tung, aber auch im Pro­du­zie­ren­den Gewer­be und im Han­del ste­hen Nach­fol­gen an. Man schätzt, dass in die­sen Unter­neh­men etwa 400.000 Beschäf­tig­te betrof­fen sein wer­den.

Die Über­nah­men wer­den über­wie­gend familien- oder unter­neh­mens­in­tern durch­ge­führt. In knapp 30 Pro­zent der Über­tra­gun­gen wer­den unter­neh­mensex­ter­ne Lösun­gen mit ande­ren Unter­neh­men oder exter­nen Füh­rungs­kräf­ten erfol­gen.

Das IfM geht davon aus, dass regio­na­le und bran­chen­be­zo­ge­ne Eng­päs­se bei der Nach­fol­ger­su­che nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.

Für Exis­tenz­grün­der bedeu­tet dies, dass sich in den nächs­ten Jah­ren gute Gele­gen­hei­ten erge­ben kön­nen, eine Unter­neh­mens­nach­fol­ge als Alter­na­ti­ve zur “Grün­dung von Null” anzu­tre­ten.

Das IfM hat hier­zu Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen sowie die Stu­die zu den Unter­neh­mens­nach­fol­gen 2014 — 2018 zum Down­load bereit­ge­stellt.

Quel­le: ifm-bonn.org

Winfried Eitel

Betriebswirtschaftliche Beratung und Dienstleistung bei amortisat' e.K.
Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen