BdSt: Baustelle Steuervereinfachung

publiziert am 09. August 2015 von Winfried Eitel

Baustelle SteuervereinfachungDer Bund der Steuerzahler Deutschland e.V. (BdSt) legt die Broschüre “Vorschläge zur Vereinfachung des Steuerrechts” in aktualisierter Fassung („Baukasten für die 18. Legislaturperiode”) vor – ergänzt um ein Erfolgskapitel.

Wer erinnert sich nicht an die Vorschläge zur “Steuererklärung auf einem Bierdeckel“?

Steuererklärung auf einem Bierdeckel

Petra Perles Variante der Steuererklärung auf einem Bierdeckel de.wikipedia.org

Die Umsetzung von Steuervereinfachungen fällt der Politik jedoch oft schwer, deshalb macht der BdSt Vorschläge, wie es besser wäre. Freibeträge, Freigrenzen und Pauschalen im Steuerrecht sollen regelmäßig angepasst und veraltete Vorschriften gestrichen werden.

Beispiel “GWG”: Nicht mehr aktuell ist der Betrag für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG): Kleine Anschaffungen für Beruf oder den Betrieb können Steuerzahler sofort im Jahr der Anschaffung abschreiben. Es gilt seit einem halben Jahrhundert (!) ein Wert von 410 Euro/800 DM pro Gegenstand. Allerdings konnten die Steuerzahler im Jahr 1965 für 800 DM noch einiges mehr anschaffen als heute.

Der BdSt fordert, dass diese und weitere Beträge an die heutigen Verhältnisse angepasst werden.

Ausserdem sollen komplizierte Rechtsbegriffe durch einfache Formulierungen ersetzt werden.

Finden Sie hier eine kurze Zusammenfassung, welche Steuern Selbständige zahlen. Detaillierte Informationen erhalten Sie im Crashkurs Buchhaltung für Selbständige*.

Update der Steuervereinfachungsbroschüre des BdSt:

Download (PDF, 221KB)

Veröffentlicht in Steuern, Unternehmer Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen