Arbeitszimmer: ganz oder gar nicht?

publiziert am 12. Mai 2014 von Winfried Eitel

Anteilige Anrechnung eines Arbeitszimmers bald möglich?

Einkommensteuer - ArbeitszimmerWie das Steuerportal steuernsparen.de mel­det, be­steht Hoffnung, dass die bis­he­ri­ge steu­er­schäd­li­che pri­va­te Mitbenutzung ei­nes häus­li­chen Arbeitszimmers dem­nächst auf­ge­ho­ben wer­den könn­te. Dann könn­ten Sie auch pri­vat und be­ruf­lich ge­mischt ge­nutz­te Räume an­tei­lig als Arbeitzimmer mit dem Fiskus ab­rech­nen. Bisher wer­den die Kosten vom Finanzamt stets ge­stri­chen.

In ei­nem kon­kre­ten Fall ha­ben das Finanzgericht und der neun­te Senat des BFH ei­ner Kostenaufteilung zu­ge­stimmt. Der Kläger darf dem­nach die Kosten ei­nes Arbeitszimmers zu 60 % bei der Steuer gel­tend ma­chen. Die letzt­in­stanz­li­che Entscheidung des Großen Senats steht je­doch noch aus.

Hiervon be­trof­fen sind Ihre Ausgaben für Miete, Gebäudeabschreibung, Nebenkosten, Renovierung etc., die von Ihrem Arbeitszimmer ver­ur­sacht wur­den.

Wichtig: un­ab­hän­gig von Ihrem Arbeitszimmer sind ty­pi­sche Arbeitsmittel für Ihren Beruf im­mer ab­zieh­bar. Also bei­spiels­wei­se Computer nebst Zubehör, Telefon, Fax, Anrufbeantworter, Taschenrechner oder Rechenmaschine.

Der Einspruchsgenerator hilft Ihnen, wenn das Finanzamt Ihre Ausgaben für das Arbeitszimmer we­gen pri­va­ter Mitbenutzung nicht an­er­kannt hat. Legen Sie Einspruch ein und nut­zen Sie das pas­sen­de Musterschreiben un­ter „Arbeitnehmer / Nichtanerkennung des Arbeitszimmers (Gemischte Nutzung)”.  Das geht ganz ein­facht. Ihre Adresse kön­nen Sie di­rekt ein­ge­ben und er­hal­ten das fer­ti­ge Schreiben als Word- oder PDF-Datei.

Mehr Infos zum häus­li­chen Arbeitszimmer gibt es im hier ver­link­ten Video von SteuerSparTV:

Lesen Sie auch den Beitrag zu Kostenbeteiligung des Finanzamtes am Arbeitszimmer.

 

Veröffentlicht in Steuern, Tipps Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen